Aceto Balsamico | Olio Extra vergine di Oliva | Salz

ALTE HANDWERSKUNST

Die Qualität der Trauben, das Einkochen des Mosts, die Kunst des behutsamen Anreicherns und Umfüllens (rincalzi e travasi), lange oder sogar sehr lange Reifezeiten – das ist die handwerkliche Basis für einen exzellenten Essigmeister, um ein optimales Produkt zu erzeugen. Der Essigmeister ist Kenner einer alten Kunst und überprüft ständig die Qualität des hergestellten Essigs. Dabei achtet er besonders auf eine volle und glänzende dunkle Farbe, einen intensiven Duft, in dem sich Traubenaromen und Holznoten vereinen, eine zarte Säure, die aus der langsamen Fermentation entsteht, und auf die Harmonie der komplexen Aromen, die sich erst durch die abwechselnde Reifung in Fässern unterschiedlicher Holzarten entwickeln.
Es ist immer der Essigmeister der die Entfaltung des Balsamessigs während der Fassreifung verfolgt. Dabei kümmert er sich insbesondere um das Auf- und Umfüllen von einem Fass zum anderen. Diese Handwerkskunst – über Generationen hinweg bewahrt – prägt den Geschmack und die Qualität eines zeitlosen Lebensmittels.